Gitarristin mit Arm- und Fingerschmerzen

Gitarristin, Studentin der Jazzgitarre
Patientenbeispiel zur Musikermedizin von Prof. Dr. Friedrich Molsberger, Berlin

Eine Gitarristin, Anfang 20, klagte über Schmerzen im linken Ringfinger (auf der Kuppe und am Gelenk) nach dem Kauf einer neuen Gitarre. Verursacht wurden die Schmerzen zunächst durch das Hochziehen der Saite. Später traten die Beschwerden beim normalen Spielen auf, sodass fast jede Übung Schmerzen verursachte. Ein sechswöchigen Pause brachte keine Linderung. Die Schmerzen traten sofort wieder auf und strahlten in die gesamte Hand und den Unterarm links.

Die Patienten stellte sich deshalb  bei Prof.  Dr. Friedrich Molsberger vor.

Untersuchungstechnik: 1) Schuldemdizinisch, 2) nach Kriterien der TCM, 3) mittels Applied Kinesiology

Diagnose: Myofasziales Schmerzsyndrom nach RSI (Reptetve Strain Injury = Überlastung), Muskeldysbalancen, Störfelder

Therapie: Störfeldbehandlung, Atemschulung, Akupunktur, Triggepunktakupunktur, insgesamt 10 Behandlungstermine im Herbst 2017.

Die Behandlung war erfolgreich und die Patientin ist beschwerdefrei.